Praktikumsaustausch

  1. Praktikumsaustausch 2022 (deutsch/German)
  2. Internship exchange 2022 (englisch/nglish)

Praktikumsaustausch 2022 (deutsch/German)

(­čĹëRead the English version on page 2!)

Am 29. November 2022 f├╝hrten wir mit unseren Sch├╝ler:innen der dreij├Ąhrigen Ausbildung zum Assistenten f├╝r Hotel- und Tourismusmanagement („AHT“) sowie der Einj├Ąhrigen Hotelberufsfachschule und der dreij├Ąhrigen Akademie f├╝r Hotelmanagement den allj├Ąhrlichen Praktikumsaustausch durch. Ziel ist es, dass die praktikumserfahreneren Sch├╝ler:innen der h├Âhreren Lehrjahre ihre Erfahrungen von der Suche nach Stellen, Bewerbungsschreiben und -gespr├Ąchen, Vertragsdetails und -abschluss an die j├╝ngeren Kolleg:innen weitergeben. Ebenso berichteten sie, wie sie ihre eigenen Wochen und Monate in der Praxis erlebt haben sowie auch vom Zeugnis und schriftlichen Bericht, die das Ende des jeweiligen Praktikums markieren.

Weiters wurden die Teilnehmenden von unserer Erasmus+-Koordinatorin ├╝ber die tollen M├Âglichkeiten, Lernerfolge, sprachliche Weiterbildung, aber auch die Vorraussetzungen f├╝r ein Praktikum mit Unterst├╝tzung von Erasmus+ informiert.

Dieses Event nahmen wir auch zum Anlass, um Christopher seinen Europass Mobilit├Ątsnachweis zu ├╝berreichen, den er f├╝r die erfolgreiche Absolvierung seines Auslandsaufenthaltes im Sommer 2022 erh├Ąlt. Diesen kann er nun in seine Bewerbungsmappe einf├╝gen.

Wir begl├╝ckw├╝nschen ihn zu diesem Erfolg!

Im vergangenen Sommer absolvierten Hannah (AHT2, @hannellore) und Christopher (AHT3, @christopherhofmann7350) im Rahmen von ErasmusPlus ihre mehrw├Âchigen Praktika in Salzburg/├ľsterreich bzw. in Dozza/Italien, ├╝ber die sie uns in ihren Blogs auf dem Laufenden hielten.

Heute durften sie ihren Kolleg:innen davon live berichten. P├╝nktlich um 8.00 Uhr versammelten sich alle Eingeladenen in unserem Lehrraum:

Zun├Ąchst erz├Ąhlten die Sch├╝ler:innen des 2. und 3. Lehrjahres der Ausbildung zum Assistenten f├╝r Hotel- und Tourismusmanagement („AHT“) ├╝ber ihre Erfahrungen in ihren bisherigen Schulpraktika. In den drei Schuljahren m├╝ssen sie insgesamt 20 Wochen verpflichtend absolvieren, aufgeteilt auf zwei l├Ąngere oder drei k├╝rzere Phasen – je nach Wunsch und Verf├╝gbarkeit.

Wir h├Ârten von allen Teilnehmenden spannende Berichte ├╝ber Betriebe und Destinationen aus ganz Deutschland aber auch einigen Auslandserfahrungen: wie jedes Jahr wurden manche Erwartungen und W├╝nsche ├╝bererf├╝llt, aber auch negative Erfahrungen wurden geteilt.

Hannah (AHT2) und Christopher (AHT3), die im Sommer 2022 mit der Unterst├╝tzung von Erasmus+ ihre Praxisausbildung absolviert haben, erz├Ąhlten von ihren sch├Ânen Erlebnissen und den umfangreichen Vorteilen ihrer Unterst├╝tzung.

Hannah schw├Ąrmte von der Schubert-Communication Group in Salzburg/├ľsterreich, in der sie in insgesamt 11 Wochen an der Planung, Gestaltung und Betreuung zahlreicher Events teilnehmen durfte. Besonders die Arbeit bei den Salzburger Festspielen und der Audi Night hob sie als besondere Erinnerung hervor.

Christopher verbrachte seine zehn Wochen in Italien in einem kleinen, familiengef├╝hrten Ristorante la Scuderia in Dozza in der N├Ąhe von Bologna. Bei 40┬░C im Schatten mitten im August war das Praktikum nicht immer angenehm, jedoch machte die Arbeit gro├čen Spa├č. Es gab ruhige Tage, aber auch anstrengende Phasen wie z.B. am italienischen Feiertag „Ferragosto“, an dem die ganze Umgebung zum Essen ausging und Christophers Einsatz gefragt war. Neben aller k├Ârperlicher Arbeit konnte er beil├Ąufig sein Italienisch verbessern.

Nach den vielen Beitr├Ągen der Sch├╝ler:innen ben├Âtigten wir eine kurze Pause, die wir in unserem Schulrestaurant mit Kaffee und/oder Tee, Leberk├Ąs-Semmeln und Apfel-Streuselkuchen genossen haben:

Nachdem wir nun alle gest├Ąrkt waren, ging es weiter: nun berichteten die Sch├╝ler:innen der Akademie f├╝r Hotelmanagement von ihren Praktika des vergangenen Jahres. In dieser Ausbildung wird im ersten Lehrjahr die Einj├Ąhrigen Hotelberufsfachschule absolviert. Danach geht es f├╝r 11 Monate in ein Praxisjahr, das in der Regel in zwei Betrieben mit einer Dauer von je 5-6 Monaten absolviert wird. Im dritten Lehrjahr sind die Sch├╝ler:innen nun wieder bei uns an der Steigenberger Akademie in Bad Reichenhall vor Ort, wo sie mit ihrem Theorie-Schuljahr vor allem ihre wirtschaftlichen sowie hotelspezifischen Grundkenntnisse spezialisieren, um den Abschluss erfolgreich zu bestehen.

Hier sind zwar keine Teilnehmenden dabei gewesen, die ihr Praktikum mit Erasmus+-Unterst├╝tzung absolviert haben. Jedoch gaben die Vortragenden tolle Einblicke zu ihren Auslandsaufenthalten im Elsass/Frankreich, Kitzb├╝hel/├ľsterreich, Salzburg/├ľsterreich, Lech am Arlberg/├ľsterreich, aber auch in heimischen Gefilden in Hannover/Niedersachsen.

Wir freuen uns, dass der Gro├čteil der Praktika h├Âchst erfolgreich waren und alle Sch├╝ler:innen positive Erfahrungen mitnehmen konnten.

Wir hoffen und w├╝nschen uns ein „Weiter so!“­čśŐ

%d Bloggern gef├Ąllt das: