Die ersten 4 Wochen

Das Restaurant-Team

Nun sind die ersten vier Wochen meines Praktikums vorüber und ich habe einiges zu erzählen.

In den letzten Wochen musste ich vieles erledigen. Morgens muss ich das Salatbuffet vorbereiten, das besteht aus: Salat, Rotkraut, Gurken, Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Oliven und Roter Beete. Danach werden die Früchte für die Patisserie vorbereitet, dafür schneide ich Honigmelonen, Ananas und Wassermelone, befülle Platten mit verschiedenen Früchten (Trauben, Kirschen, Pflaumen, usw.). Nachdem die Früchte und das Gemüse vorbereitet wurden, ist es schon 10:30 und dann fangen wir (ich und die anderen Commis) an, das Restaurant zu kehren und zu wischen. Um 11:30 isst das Personal und danach habe ich bis 13:00 Uhr frei.

Um 13:00 fängt meine Mittagsschicht an. Ich bereite am Buffet die Teller für die Gäste vor. In diesen vier Wochen musste ich meine Sprachkenntnisse einsetzen, da jetzt mehr Deutsche und Österreicher in das Hotel kommen, ich konnte sogar ein bisschen Spanisch probieren! Nachdem die Gäste ihre Appetizer bekommen haben, gehe ich in die Patisserie und serviere ihnen dort Kuchen, Früchte und Eiscreme. Nachdem die Gäste das Restaurant verlassen haben, kehren und wischen wir den ganzen Saal.

Das Abendessen findet um 18:30 statt.

Meine Spätschicht beginnt um 20:00 Uhr. In der Spätschicht mache ich dasselbe wie Mittags, also Buffet und Patisserie. Um 22:30 hat der Tag auch sein Ende erreicht.

So sahen die ersten vier Wochen meines Praktikums aus, mal sehen wie die Restlichen Wochen aussehen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: